5 SEO-Tipps: Wie du mehr Kunden in der Nähe erreichst

Immer mehr Menschen nutzen das Internet, um lokale Geschäfte und Dienstleistungen zu finden. Laut einer Umfrage von BrightLocal gaben 93 % der Verbraucher an, das Internet zur Suche nach lokalen Unternehmen zu nutzen. Umso wichtiger ist es für dich, dass dein Unternehmen die Sichtbarkeit im Internet optimiert, um mehr potenziellen Kunden in der Nähe erreicht. In diesem Artikel erfährst du fünf praxisnahe SEO-Tipps, mit denen du mehr Kunden in deiner Nähe ansprechen kannst.

Eine Grafik mit 5 SEO-Tipps, die veranschaulichen, wie lokale Unternehmen mehr Kunden in ihrer Nähe erreichen können.

Lokale Suchmaschinenoptimierung: Der Schlüssel zu mehr lokalen Kunden

1. Erstelle und optimiere dein Google Unternehmensprofils

Ein Google Unternehmensprofil, früher Google My Business, ist essenziell für die lokale Sichtbarkeit für Unternehmen. Es ermöglicht dir, in den lokalen Suchergebnissen und auf Google Maps sichtbar zu sein. Ein vollständig ausgefülltes GMB-Profil kann die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass dein Unternehmen in den lokalen Suchergebnissen angezeigt wird. Google erkennt anhand der Suchanfrage, ob der Nutzer nach einem lokalen Unternehmen oder einem anderen Thema sucht. Zum Beispiel wird bei einem Suchbegriff wie „Restaurant in der Nähe“ die Google Maps Karte mit einer Auswahl an Restaurant in der Nähe deines aktuellen Standorts angezeigt.

Wie du dein Google Unternehmensprofil optimierst:

Vollständige Informationen: Gib alle relevanten Informationen zu deinem Unternehmen an, einschließlich Adresse, Telefonnummer, Öffnungszeiten und E-Mail-Adresse.

Kategorien und Attribute: Wähle die richtige Hauptkategorie (z. B. Pizzeria) und ergänze relevante Neben-Kategorien. Verwende Attribute wie „kostenloses WLAN“ oder „barrierefrei“.

Fotos und Videos: Lade ansprechende Fotos und Videos hoch, um dein Unternehmen in einem positiven Licht zu präsentieren.

Bewertungen: Sammle und antworte auf Kundenbewertungen. Positive Bewertungen erhöhen das Vertrauen neuer Kunden.

2. Optimiere deine Website für lokale Suchanfragen

Deine Firmenwebsite ist das Herzstück für deine Sichtbarkeit im World Wide Web. Lokale SEO-Techniken helfen dabei, deine Website für Suchanfragen von Nutzern in deiner Nähe zu optimieren.

Hier die wichtigsten Schritte zur Optimierung deiner Website:

Lokale Keywords: Integriere Keywords, die lokale Suchanfragen ansprechen, wie „Bäcker in München“ oder „Friseur in Berlin“. Verwende diese Keywords in Titeln, Meta-Beschreibungen, in den Bildbeschreibungen und natürlich im Text der Seite.

Namen, Adresse, Telefonnummer (NAP): Stelle sicher, dass deine Kontaktinformationen auf deiner Website konsistent und leicht zu finden sind.

Lokale Inhalte: Erstelle Blog-Beiträge oder Seiten, die sich auf lokale Themen beziehen, wie Veranstaltungen, Nachrichten oder Kooperationen.

Mobile Optimierung: Da viele lokale Suchen von mobilen Geräten durchgeführt werden, ist eine mobilfreundliche Website entscheidend. Hier musst du am grundlegenden Webdesign deiner Firmenwebseite arbeiten.

3. Nutze lokale Backlinks

Backlinks, also Verlinkungen von anderen Websites auf deine Internetseite, sind ein wichtiger Ranking-Faktor für Suchmaschinen. Lokale Backlinks können deine Sichtbarkeit in den lokalen Suchergebnissen erhöhen.

Strategien zur Gewinnung lokaler Backlinks:

Partnerschaften: Arbeite mit lokalen Unternehmen, Vereinen oder Organisationen zusammen, um Verlinkungen von deren Webseite zu deiner zu erzielen.

Lokale Verzeichnisse: Trage dein Unternehmen in lokale Online-Verzeichnisse ein. Diese Einträge können wertvolle Backlinks liefern. Hierzu gehören Portale wie gelbeseiten.de, golocal.de, oder dasoertliche.de.

Pressemitteilungen: Nutze lokale Medien, um Pressemitteilungen über Veranstaltungen oder Neuerungen in deinem Unternehmen zu veröffentlichen.

Sponsoring und Veranstaltungen: Sponsor lokale Veranstaltungen oder nimm daran teil, um Erwähnungen und Verlinkungen zu erhalten.

4. Optimiere deine Inhalte für Sprachsuchen

Mit der zunehmenden Nutzung von Sprachassistenten wie Siri, Alexa und Google Assistant wird die Sprachsuche immer relevanter. Lokale Suchanfragen werden oft per Sprachbefehl durchgeführt.

Tipps zur Optimierung für Sprachsuchen:

Natürliche Sprache: Schreibe deine Texte, die in einem natürlichen Sprachstil verfasst sind. Denke daran, dass Sprachsuchen oft in Form von Fragen gestellt werden.

Fragen und Antworten: Erstelle eine FAQ-Seite mit häufig gestellten Fragen und ausführlichen Antworten. Schreibst du Blog-Post, füge auch hier FAQs zu deinen Artikeln hinzu.

Long-Tail-Keywords: Verwende längere, spezifische Suchphrasen, die Nutzer bei Sprachsuchen verwenden könnten. Ein Beispiel für ein Long-Tail-Keyword ist zum Beispiel „italienische Pizza in Hamburg-Wandsbek“.

5. Fördere positive Kundenbewertungen

Kundenbewertungen sind ein wesentlicher Faktor für lokale SEO und können dein Ranking in den Suchergebnissen verbessern. Sie beeinflussen auch das Vertrauen und die Entscheidungsfindung potenzieller Kunden.

Wie du positive Bewertungen erhältst:

Frage aktiv nach Bewertungen: Bitte zufriedene Kunden, eine Bewertung zu hinterlassen, sei es mündlich, per E-Mail oder durch Hinweis auf deiner Website oder auf der Rechnung.

Erleichtere das Bewerten: Stelle sicher, dass der Bewertungsprozess einfach und zugänglich ist, zum Beispiel durch direkte Links zu Bewertungsplattformen.

Reagiere auf Bewertungen: Zeige, dass du Kundenfeedback schätzt, indem du auf Bewertungen reagierst – sowohl auf positive als auch auf negative.

Zusammenfassung zu SEO-Tipps für lokale Unternehmen

Die Umsetzung und konstante Optimierung dieser fünf SEO-Tipps kann deinem lokalen Unternehmen helfen, mehr Sichtbarkeit zu erlangen und neue Kunden in deiner Nähe zu gewinnen. Lokale Suchmaschinenoptimierung erfordert kontinuierliche Anstrengungen und Anpassungen, doch die Investition zahlt sich langfristig aus.

Häufig gestellte Fragen / FAQ

Wie wichtig ist das Google Unternehmensprofil für die lokale Sichtbarkeit?

Ein optimiertes Google Unternehmensprofil ist entscheidend, um in den lokalen Suchergebnissen sichtbar zu sein und potenzielle Kunden anzusprechen.

Was sind lokale Keywords?

Lokale Keywords sind Suchbegriffe, die auf spezifische geografische Standorte abzielen, wie „Restaurant in Hamburg“ oder „Anwalt in Frankfurt“.

Wie kann ich lokale Backlinks erhalten?

Durch Partnerschaften, Einträge in lokalen Verzeichnissen, Pressemitteilungen und das Sponsoring lokaler Veranstaltungen.

Warum sind Kundenbewertungen wichtig für lokale SEO?

Bewertungen beeinflussen das Vertrauen potenzieller Kunden und können das Ranking in den Suchergebnissen verbessern.

Was bedeutet NAP und warum ist es wichtig?

NAP steht für Name, Adresse, Telefonnummer und sollte auf deiner Website konsistent und leicht zugänglich sein, um die lokale SEO zu stärken. Bist du nur in einer Stadt tätig, kannst du die NAP Informationen auch in den Footer deiner Webseite schreiben.

Welche Rolle spielt Social Media für lokale SEO?

Social Media kann die Sichtbarkeit deines Unternehmens erhöhen, indem es lokale Kunden anspricht und durch geteilte Inhalte und Interaktionen das Engagement fördert.

Welche Inhalte sind besonders wichtig für lokale SEO?

Inhalte wie Blog-Beiträge über lokale Veranstaltungen, Nachrichten und spezifische Dienstleistungen oder Produkte, die auf lokale Bedürfnisse eingehen, sind besonders wichtig.

Ist die lokale Sichtbarkeit wichtig für Handwerker?

Handwerksbetriebe haben oft einen engen Kundenstamm und bieten Dienstleistungen vor Ort an. Daher ist eine professionelle Website für Handwerker und lokale SEO-Strategie besonders wichtig. Für Handwerker haben wir einen eigenen Blogeintrag „SEO Optimierung für lokale Handwerksunternehmen“ geschrieben.

Weitere Artikel